top of page

Soldaten der Menscheliebe

Einst war eine japanische Armee bei einem Manöver in der Nähe von Gasans Tempel und schlug ihr Lager direkt dort auf; einige Offiziere hielten es für nötig, das Hauptquartier im Tempel aufzuschlagen.


Gasan sah das und ging zu seinen Köchen: „Gebt den Offizieren dieselbe einfache Kost, die auch wir essen“, sagte er.


Das verärgerte die Offiziere, denn sie waren eine andere Behandlung gewohnt.

So lief einer zu Gasan und sagte: „Für wen hältst du uns eigentlich? Wir sind Soldaten und opfern unser Leben für unser Land. Wieso gebt ihr uns nicht angemessene Kost?“


Gasan erwiderte zugleich: „Wofür hältst du uns Mönche? Wir sind Soldaten der Menschenliebe und unser Ziel ist es, alle Lebewesen zu retten.“


Der Offizier erkannte seinen Hochmut und ging zurück.




12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page