top of page

Italien, Schweiz, China – Oktober 2017

Italien:

In der zweiten Woche kamen jetzt noch die meisten unserer Freunden an und sogar ein Schüler von mir kam mit Raffael mit. Diese kamen jetzt am Morgen auch mit zum trainieren und so gab ich auch zum Teil Unterrichtseinheiten.

Wir gingen auch wieder einmal nach Saturnia zu den heissen Quellen was einfach genial ist zum bisschen Erholen, ausser das es zu viele Leute hatte.


Schweiz:

So in der letzten Woche musste ich jetzt wieder alles vorbereiten das es die nächsten Monate ohne mich übersteht doch mein Bruder wie auch mein Nachbar Raffael schaut ja einmal regelmässig vorbei somit ein grosses Dankeschön.

Am Sonntag machte ich noch ein Abschlusstraining wie Besprechung auf was man achten soll und was genau jeder Trainieren muss bis ich zurück bin. Das ganze wurde Natürlich mit einer Teerunde und Mittagssnacks abgerundet.


China:

Perfekte Rückreise: Am Montag Morgen los und am Mittwoch Morgen an der Schule angekommen.

Mein guter alter Freund Constantin ist an der Schule und so gingen wir gleich am ersten Wochenende in die Berge :-)


Malu geht es auch gut aber leider hatte er in der Nachbarschaft Hühner getötet und gegessen das er jetzt an der Leine sein muss doch wir gehen 3 mal pro Tag mit im laufen oder rennen.

Der hat sich so unglaublich auf mich gefreut und ich dachte der Erkennt mich vielleicht nicht mehr wieder :-p


Diesen Monat fand dann wieder der Wettkampf in Danjiangkou statt doch diesmal war ich nur als Zuschauer und Unterstützer dabei, davon gibt es jetzt fast Wöchentlich ein neues Video.

Am ende des Monats fand eine Disciple (Hauptschüler) Zeremonie statt.

Dies ist seit meiner Aufnahme die nächste seit langem somit und darum auch gleich 6 neue Brüder.

Robert Amerikaner Tang Wei Li

Wuhan Chinese Tang Wei Zhong

Xiangyu Engländer / Chinese Tang Wei Dao

Mitch Amerikaner Tang Wei Fa

David Österreicher Tang Wei zi

Wending Chinese Tang Wei Ran

Ich bin nicht gerade mit allen neuen Brüder einverstanden da es bei manchen an Selbstdisziplin fehlt doch der Meister hat seine eigenen Gründe wieso jeder einzelne.

Eigentlich müsste ich dies ja nicht in Fragestellen da dies dem Meister seine Disciple sind doch sind es ja zugleich meine neuen Kung Fu Brüder und auch als Beispiele der Schule und somit halt trotzdem auf eine weisse kann dies indirekt auf mich zurückführen.

Wie auch immer wir werden es sehen.


Philosophie:

Wer den Fokus verliert,

verliert auch sich Selbst.

> Michael Schwindl <

Schule China:

Mein Zimmer ist eigentlich soweit gut ausser viele Kleider und sonst Sachen haben Schimmel abbekommen so das ich mal gleich einiges Waschen musste. Ansonsten ist eigentlich alles in gutem Zustand an der Schule für unsere Verhältnisse hier.

Es hatte Scheinbar mehr oder weniger 6 bis 8 Wochen nur geregnet und genau am Tag wo ich zurückkam hat es sich geöffnet und am Folgetag war gleich Sonnenschein, dies hat der Meister auch erfreut den dies Bedeutet viel. Der Meister hat im Allgemeinen Freude an mir da er mich jetzt auch immer als Beispiel mit nimmt oder wen er Hilfe braucht beim Unterrichten.

Schüler China: 8 - 10 Schüler Schweiz: 2 -10

Training:

Tang Shifu korrigiert mir im Moment alles im kleinsten Detail :-)




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page