top of page

Italien & China - Oktober 2015

Allgemein:

Toscana Italien war wieder einmal herrlich super zum Erholen und

trainieren, denke werde hier dann einmal ein Trainingslager machen.

1 Woche Schweiz und danach ging es am 12 Oktober wieder zurück

nach China an die Schule.

Es wahr gut wiedereinmal fast alle Freunde und Familienmitglieder zu

sehen.

Kleine Notiz für mich: Nächstes mal vorher oder nicht zu faul für ein

Hostel zu suchen.

Als ich nach der langen Reise in Peking ankahm und ein App nicht

ging kein W-Lan hatte und mich einer Ansprach für ein Hotelzimmer für

250 Yuan (ca.40 SFr) sagte ich zu schnell zu.

Zu unterst ist ein Foto vom ersten Einkauf fürs Morgenessen und

ergänzende Verpflegung in China an der Schule.

Philosophie:

Gesundes Ego

Stärke als erstes dich selbst und finde deinen innere Balance (

Frieden),

das dann nach aussen dringt und so vermag alles zu durchdringen und

nur mit seiner Anwesenheit zur verändern führt.

> Michael Schwindl <

Erläuterung: Wen du selber zu schwach bist um auf eigenen Beinen

zu stehen wie willst du dann jemandem helfen aufzustehen. So kannst

du ihn ja nicht mal erreichen da du nicht vom Fleck kommst da du

selbst zu schwach bist. Helfen kann man steht's anderen auf dem Weg

doch sollte es seinen eigenen nicht aufhalten.


Schule:

Hier waren jetzt inzwischen eben die 4 Norweger Angekommen die für

ein Jahr bleiben möchten.

Freundliche und aufgestellte Junge Leute mit guter Vernunft.


Schüler: 10 -12

Training:

Kontrolle durch Tang Laoshi ob ich genügend praktiziert hab und er

war zufrieden mit meinem Vorschritten.

In diesem Monat konnte ich dann mit der Paoquan (XingYi Quan

Form) Anfangen.




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page