top of page

Backen – Mai 2016

Allgemein:

Ich glaube ich bin hier langsam ein Bergführer :-p

Zu meinem Geburtstag war ich diesmal in den Bergen und Dino kam

auch mit.

Es war perfekt den fast keine Leute und die Tempel waren auch oft

fast leer so haben wir überall unsere Formen geübt, Tee getrunken

und über das Leben philosophiert.

Wir gingen am Vortag und haben dann auf dem Berg übernachtet so

konnte man gemütlich auch Abends wie Morgens bei Sonnen auf

wie Untergang meditieren und Qi Gong machen.

Wir waren am Nachmittag nach einen halb Tagen und 13 Stunden

Wandern zurück an der Schule und pünktlich zum normalen

Training.

Die Berge geben auch in der Anstrengung Erholung, denn man

muss schon einige Tausend Treppen besteigen doch die Bergluft

machts wieder weg :-p

Achja mein Handy hat jetzt auch die Spinnen App. Es viel mir fast

den Abhang runter und der Bildschirm ist jetzt bisschen gesprungen.

Ich kann langsam überall einen guten richtigen Preis rausschlagen :-)

Sagen die am Anfang 1 Stück für 60 RMB kaufe ich am Schluss 6

Stück für total 80 RMB.

Denke auch die Leute kennen mich langsam auch, aber ich sag halt

auch immer gleich den Preis wo der Realität entspricht von Anfang

an.


Philosophie:

Manipuliere dich nicht selbst.

Mit dem ist gemeint das meistens jeder selbst den waren und

richtigen Weg kennt, doch diesen nicht beschreitet.

Wir halten uns gerne selber immer wieder gerne zurück meist auch

unbewusst.

Für viele stimmt es ja so wie es jetzt ist mit dem Grundverständnis von

allem und dass neue würde zu viel verändern und das gehabte würde

vergehen und neues entstehen.

Hier kommt wie immer auch wieder die Anhaftung ins Spiel wo einem

wieder erdet mit so manchen Sachen die man auch Konsumiert um

dort zu bleiben wo man ist.

Es gibt viele Sachen die man machen kann um sich dort zu halten wo

man ist und da würde ich sagen ist jeder auch ein Meister darin und

ist vielleicht auch ein Natürlichen Schutz das wir nicht zu schnell

voranschreiten so das wir das ganze immer noch Verstehen können.

Schritt um Schritt vor so das wir sehen wo die Hindernisse sind und

diese ohne Aufwand überwältigen können, denn bleiben wir stehen

bleiben wir in diesem Leben so wie wir jetzt sind.

Doch Leben heisst Veränderung und Vorankommen so sollte man

die eigen Manipulationen erkennen und mit denen Bewusst

umgehen.

Kenne auch einige Meister die dies Bewusst machen um noch

unterrichten zu können und so ihr Wissen teilen, denn sonst würden

sie weiter gehen um sich zu Kultivieren auf einer höhen Ebene und

das heisst auch oft zurückgezogen (Berge, Dschungel, Wald, Höllen,

Inseln...), denn das Weltliche hat man ja durchblickt.

> Michael Schwindl <

Lass das Leben leben lassen.

> Dino <

Schule:

Dino Das ist der Deutsche der letztes Jahr mein Zimmergenosse war

und war wieder für 1 Monat da.

Unser Meister hat an einem regnerischen Tag ein Streuner

gefunden der völlig am ende war.

Denn haben wir jetzt gewaschen, gut gefüttert und wieder auf

Vordermann gebracht und sein Name ist jetzt Chooper.

Es ist nicht gerade der schönste Hund doch wohl jetzt der

Glücklichste, den so sehr wie er jeden Tag seine Freude zeigt ist er

einfach nur genial.

Hab mir mal eine neue Nussmischung zusammen gestellt für

zwischendurch Snack :-)

Der Monats des Backens

Da Dino sich auch am Ofen letztes Jahr beteiligt hat haben wir jetzt

wieder einiges Gebacken; geniale Nussbrote, Frühlingsrollen, Pizza,

Sandwich


Schüler: 7- 10


Training:

Für die Morgen Meditation und Qi Gong gehe ich jetzt meistens auf

den kleinen Berg in der nähe.

Taiyi Xiao Yao Zhang

Das Taiyi eröffnete mir neue Sichtweise und an anderes

Bewegungsgefühl das mich gut voran bringt in meinem Kung Fu. Und

es ist eine super geniale Form.

Sungazing. ca. 3 Min

Tag der Toten

Dies ist ein Heiliger Tag bei den Chinesen und man zeigt Respekt

den Ahnen und besucht ihre Gräber. An der Schule haben wir alle

eine Zeremonie zusammen gemacht für unsere Ahnen des Dao und

Kung Fu. Nach dem gingen alle Disciple mit dem Meister auf einen

kleinen Hügel und machten dort nochmals eine Zeremonie in der

Natur für die Natur. Meister Tang gab uns noch ein Apfel und sprach

über das Feng Shui. War sehr Interessant und muss mich wohl auch

mal noch intensiver mit dem auseinander setzen


Schüler: 9 -11


Training:

Bagua Bufa Gong ( Grundschritt training ) mit Shou Fa

(Armbewegungen)

Ende Monat konnte ich auch schon biscchen mit Taiyi anfangen.

Neue Qi Gong & Daoyin Bewegungen beim Einwärmen wo der Fokus

auf Meridian Stretching ist und mit dem Qi spielen so das man dies

besser fühlt.

Sungazing Sonnen schauen

Hab jetzt auch mal angefangen mit Sonnenschauen und bin bei 50

Sekunden da das Wetter Morgens bisschen mehr bewölkt ist.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page