top of page

Der Geschäftsmann und der Fischer

Ein wohlhabender Geschäftsmann kam an einem kleinen Fischerdorf vorbei. Als er an der Küste spazieren ging, sah er einen Fischer in einem kleinen Boot sitzen und fröhlich Fische fangen.

Der Geschäftsmann sprach zum Fischer: "Warum fängst du nicht mehr Fische, um mehr Geld zu verdienen? Dann könntest du ein größeres Boot kaufen, noch mehr Fische fangen und somit noch mehr Geld verdienen. Mit der Zeit könntest du sogar Angestellte haben oder sogar eine ganze Flotte besitzen und ein wohlhabender Mann werden!"

Der Fischer lächelte und antwortete: "Aber warum sollte ich das tun? Ich bin glücklich mit dem, was ich habe. Ich verbringe Zeit mit meiner Familie und Freunden, gehe angeln, genieße die Sonne und die Natur. Ich habe genug, um zufrieden zu sein."

Der Geschäftsmann war verwirrt und sagte: "Aber denk doch an die Möglichkeiten! Du könntest so viel mehr erreichen, wenn du nur mehr arbeiten würdest."

Der Fischer schaute ihn an und antwortete ruhig: "Aber warum sollte ich das tun? Ich habe bereits alles, was ich brauche, um glücklich zu sein. Ich genieße das Leben, wie es ist, und das ist für mich genug."

Der Geschäftsmann schaute ihn an und fragte nach: "Aber ist es nicht ein stetiger Kampf ums Überleben mit so wenig?"

Der Fischer lächelte. "Sicherheit ist eine Illusion, doch die Frage ist eher: Seid ihr glücklich mit eurem nicht endenden Verlangen nach mehr?"


Der Geschäftsmann überlegte und verstand die Worte des Fischers. Er erkannte, dass Glück nicht unbedingt mit Reichtum und Besitz verbunden ist und auch keine Sicherheit bietet in der Gesamtheit. Er verließ das Fischerdorf mit einem neuen Verständnis für das, was im Leben wirklich zählt.


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page