top of page

Wushu 武术 - Gong Fu 功夫 ( Kung Fu ) und der Hintergrund

Schriftzeichen

武术 Wǔshù -> Kampfkunst / Kriegskunst

武 Wǔ -> Kampf

术 shù -> Methode / Kunst


功夫 Gōngfū -> Kunstfertigkeit die durch harte Arbeit erreicht wurde

功 Gōng -> Verdienst / Leistung / Fähigkeit / Arbeit

夫 fū -> Mann / Reifer Mensch


Hintergrund


Gong Fu

Gong Fu steht im Mandarin für etwas das man mit hohem Fleiss und intensiver harter Arbeit erreicht hat, zum Beispiel hatte Mozart Gong Fu in der Musik. Heute wird Gong Fu zum Teil auch in China als Kampfkunst verstanden, doch der korrekte und offizielle Ausdruck ist Wushu.

So kann man sagen das man durch harte Wushu training Gong Fu erreichen kann.


Ein Sprichwort über Gong Fu:

只要功夫深,铁杵磨成针

Zhǐyào gōngfū shēn, tiě chǔ mó chéng zhēn


Wörtlich:

Ist der Fleiss nur gross genug, kann auch ein Eisenstab zur Nadel gefeilt werden.

Im Sinne:

Solange Sie sich sehr anstrengen, können Sie alles erreichen.


Wushu

Wushu ist der Überbegriff für alle Chinesischen Kampfkünste.

Die Chinesischen Kampfkünste besitzen viele Kampfstile wie Taijiquan, Bagua Zhang, Taiyi Zhang, Xingyiquan, Hung Gar, Choy Lee Fat, Nord Shaolin, Süd Shaolin....

Also kann man zu allen Kampfkünste aus China Wushu sagen, somit dient dies als Überbegriff.

Jeder Stil hat auch eigene Techniken, Spezialitäten und Fähigkeiten, die sogenannten Gong wie Qi Gong, Gong Li, Bufa Gong, Jiben Gong, Neijia Gong Fa, Pai Da, Meditation....

Und natürlich auch Formen die die Verbundenheit einzelner Techniken darstellt und zum Verständnis der Verbundenheit von allem und das alles im Wandel (Fluss) ist.


Daher ist Heute eigentlich für die meisten das Wushu für die modernen Variationen der Stile im Verständnis, doch ich würde dem selbst Modernes Wushu sagen.

Den das Moderne Wushu ist mehr als Sport (Spitzensport) anzusehen, denn es geht mehr um das Aussehen als um die Umfassende Tiefe des Traditionellen Wushu.

Die Style werden oft in Innere oder Äussere Style Unterteilt doch in einem Hohen Level kommt alles wieder Zusammen. Man sagt das die Shaolin Style eher zu den Äusseren gehören und Wudang Stylen zu den Inneren. Also Shaolinquan (Hongquan, Lohanquan...) zu den Äusseren und Taijiquan zu den Inneren Stylen.


Modernes Wushu

Das Moderne Wushu wurde 1950 Offiziell von der Regierung der Chinesischen Volksrepublik Anerkannt und eingeführt mit einigen Formen die Angepasst wurden.

Über die Zeit sind immer mehr Sprünge dazu gekommen die viel mehr Punkte geben als die Korrektheit und Kraft der Bewegungen selbst. Heute muss es nur noch schön Aussehen und oft gibt es schnell Verletzungen und Folgeschäden. Somit erkennt man das dies mehr als Sport dient als wie gedacht ein Lebensweg wie im Traditionellen Wushu.


Traditionelles Wushu

Traditionelles Wushu sieht nicht schön aus aber ist dafür Effektive und gut für die Gesundheit.

Das Ziel ist es Körper und Geist in Harmonie zu bringen umso dann weiter in die tiefen zu gehen um das Gong Fu zu erreichen.

Traditionellen Wushu ist heute leider etwas schwieriger zu finden, darum lege ich extremen Wert dies zu erhalten. Es ist allumfassendes Wissen und beinhaltet so auch viele Praktizieren Sachen und hat eine grössere Komplexität.

Das heisst; es wir mehr Achtung auf jede einzelnen Bewegungen gelegt und deren nutzen, dazu kommt das die Innere Arbeit auch praktiziert wird wie auch die die äusser Arbeit um diese in Balance zu halten wie Körper und Geist.

Zudem kommt noch die Philosophie, Traditionelle Chinesischen Medizin & Feng Shui usw. mit ein.

Dies fördert somit Harmonie von Körper und Geist, so reinigt man das Herz und kann unglaubliche Fähigkeiten erwecken. Es werden Natürlich so auch Anwendungen geübt wie auch das Verständnis von Heilung durch das Natürliche Bewegen von Körper und den Verstand gereinigt so das der Geist nicht mehr beschmutzt wird.

Denn erst wen man mit der Zeit die Verbundenheit von allem versteht und des jedes einzelnen Wichtigkeit, wird so das wahre Gong Fu zum Vorschein kommen wo man mit Erleuchtung gleich setzten könnte.

< Daomonk 2020 >< 2003 <

Wudang 2017

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page