top of page

Die wahre stärke des Wudang Gong Fu

Es lebte ein berühmter Gong Fu Meister im Wudang-Gebirge. Eines Tages kam ein junger Mann zu ihm und fragte den Meister: "Meister, ich möchte ein Wushu-Experte werden und von Ihnen lernen."


Der Meister erkannte den Ehrgeiz in seinen Augen und fragte ihn ruhig: "Warum möchtest du das Wudang Gong Fu lernen?"


Der junge Mann erwiderte: "Ich möchte stark und mächtig sein. Ich will meine Gegner besiegen und Ruhm erlangen."


Der Meister sprach: "Wenn du diese Kampfkünste erlernen möchtest, musst du zuerst verstehen, dass wahre Stärke im Inneren liegt, nicht im Äußeren. Es geht nicht darum, andere zu besiegen, sondern Selbstbeherrschung zu erlangen und eine friedvolle Seele zu entwickeln."


Verwirrt schaute der junge Mann ihn an und fragte: "Aber was ist denn mit all den extremen Bewegungen und Kampftechniken?"


"Die äußeren Bewegungen sind nur ein Teil von allem und lehren uns, mehr Natürlichkeit im Äußeren zu erlangen, der Dualität. Wahre Meisterschaft besteht darin, Balance zu finden, das Herz reinigen, die Seele beruhigt sich, umso die Verbindung zum Geist zu schaffen und in Einklang mit dem Universum zu kommen. Darum wird das Innere wie Äußere kultiviert," sprach der Meister.


Der junge Mann verstand noch nicht alles, ließ sich aber auf den Weg ein. Am Anfang war er oft enttäuscht, da er nicht gleich spektakuläre Techniken lernte, doch erkannte er, dass dies der Weg ist, wenn er so werden möchte wie der Meister. Doch im Laufe der Zeit begann er zu verstehen: dass wahre Meisterschaft eine Reise des inneren Wachstums und der Selbsterkenntnis ist.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page