top of page

100 Tage zur Reinigung des Herzens / 百日清心Bǎirì qīngxīn

Auf dem Weg der Kultivierung ist es immer wieder gut 100 Tage der Reinigung und Besinnung zu machen, so das unser Herz stets ein wenig Reiner wird.

Denkt daran das dies auch geschrieben wird für Fortgeschrittene Schüler und Kultivierer und so vielleicht für Laien in Paar punkte weniger nachvollziehbar ist, doch nehmt einfach an was in eurem Verständnis ist.

Achtung Kultivierer sind solche die ihren Körper und Geist schon sehr Harmonisiert haben und sie wissen was sie tun auf ihre Eigene Gefahr die keine Darstellt da sie verstehen was sie machen können.


Hier ist vor allem auch wichtig das wir lernen zu verstehen was unser Anhaftungen noch sind und diese in den Griff bekommen. So ist das Ziel der Kultivierung das Reine Herzen zu erlangen was uns so stets den Weg zeigen kann und wir uns nicht mehr blenden und Ablenken lassen. So werden wir auch hier kurz alle Punkte Anschauen.

1. Üben – Praktizieren

Das erste was man macht am Morgen ist Meditation und dann gefolgt von dem Qi Gong. Durch den Tag sollte man sich stets in Achtsamkeit und Bewusstsein Üben. Auch Zusätzliche Übungen für Körper und Geist werden Empfohlen und für Kultivierer den ganzen Tag Üben also mindesten 8 Stunden.

Den Tag schlisst man wieder ab mit einem Qi Gong gefolgt von der Meditation.

Empfohlene Zeit Aufstehen zwischen 4 - 6 Uhr Morgens und ins Bett gehen zwischen 22:00 – 24:00 Uhr Kultivierer können die Schlafenszeit zum Teil oder ganz mit Meditation ersetzen.

2. Sexuelle Enthaltsamkeit

100 % Enthaltsamkeit und Energieumwandlung. Keine Sexuellen Handlungen auch nicht mit sich selbst während dieser Zeit um diese Energie zu sparen und zu transformieren. Zudem Empfehle ich für Kultivierer das vermeiden von Körperlichem Kontakt.


3. Ernährung

Rein Pflanzlich Kost (Vegan) = ohne jegliche Tierischen Produkte. Für Kultivierer empfehle ich möglichst auch mehr oder nur Rohkost zu essen. Zudem zu achten das man eine sehr Schleimfreie oder mindesten schleimarme Kost hat. Keine Kost die einem beeinflusst wie Zwiebeln und Knoblauch usw... Nur 1 bis 2 mal zu Essen. Morgenessen zwischen 7 - 9 Uhr und Mittagessen zwischen 11:00 – 15:00 Uhr. Die letzte Stufe hier wäre Fasten, doch dies ist nur für gute Kultivierer mit Erfahrung Empfohlen.


4. Keine Drogen

Keine Drogen jeglicher Art (Alkohol, Tabak, Hanf...) Keinen Kaffe Für Kultivierer sicher auch kein Industriezucker und Anregende Substanzen wie Tee.


5. Anhaftungen lösen

Von jeglichem übermäßigem Verhalten abzusehen. Dies heisst das man heute Zusätzliche Anhaftungen weg lässt wie Internet, TV, Gamen... oder auf das mindeste reduzieren (Geschäftlich dringendes) Für Kultivierer alles Elektronisches aufs minimum zu reduzieren.


6. Disziplin

Es wird Empfohlen auch täglich Disziplin zu Üben beim Üben aber dies fängt schon mit dem Aufstehen an; Beim ersten Klingeln Aufstehen,.. Wie auch die Zeiten unter Punkt eins Einzuhalten und auch beim essen. Für Kultivierer die das Morgen oder Mittagessen vergessen und das Zeitfenster zu ist einfach an diesem Tage fasten.

7. Für Kultivierer

Der Achtfache Pfad vom Buddhismus. Darum sich achten auf seine Wortwahl und das Verhalten. Und wie hier alle Kultivierer merken empfehle ich diese 100 Tage als Mönch - Nonne zu vollziehen. Die letzte Seite ist für euch zum Ausdrucken.

Schreibe deine Themen auf wie zBsp. Sex, Alkohol, Drogen, Rauchen, Sozial Media, Gamen, TV, Internet, Kaffe, Tee, Elektronik, Zucker, Vegetarisch, Vegan, Rohvegan, Bigu,Fasten, 8 Facher Pfad...

und mache dann eine Liste mit 100 Kästchen.

Oder Lade dir das ganze als PDF Herunter oder auch nur die Tabelle.



100 Tage Stufe 2
.pdf
PDF herunterladen • 631KB

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page